Herzlich Willkommen.

Frühling

Hallo Ihr Lieben!
Nun ist der Februar schon in vollem Gange, die Natur erwacht so langsam aus dem Winterschlaf und es scheint, als freue sich Mensch und Tier und Pflanze über jeden Sonnenstrahl und jedes laue Lüftchen. Das Lädchen erwacht auch auf seine Weise, wird wieder bunter, das laue Lüftchen darf auch mal hinein, es muss nicht immer panisch die Tür zugemacht werden, damit es nicht sofort eiskalt wird und Mensch atmet auf. Was gibt es Neues?
Ach, so viel.... Wo fange ich da an?
Der einfachste Weg... Direkt zum Lädchen kommen und schauen, fühlen, wirken lassen und hoffentlich beglückt mit einem erworbenen Schatz wieder hinausgehen. Ansonsten versuche ich mal, Einblicke zu geben.
Von A nach B geräumt wird ja immer mal, allein das bringt Veränderung.
Noch bis Ende des Monats gibt es die wunderbaren Filzfiguren von Filzkust SuBri. Selbstgemachte Karten von unterschiedlichen Frauen für verschiedenste Anlässe sind reichlich vorhanden, dazu kleine Geschenkboxen und anderes aus Papier. Natürlich Bücher, Bücher, Bücher für die Kleinen und die Großen, Schallplatten, CD's, DVDs, Zeitschriften.
Die Kleidung verlässt so langsam das Winterliche, die ersten dünneren Sachen in Farbe sind eingetroffen und lassen den Frühling erahnen!!!
Ansonsten lässt es sich Stöbern durch allerlei Schönes, Skurilles, an früher Erinnerndes, Merkwürdiges, Unglaubliches, Praktisches, das, was man unbedingt haben muss... (aber nicht wirklich braucht... :) ), das, was man immer schon gesucht hatte und hier ist es!! Tadaaa!!! Und eine liebe Kundin und Helferin im Lädchen erinnerte mich, unbedingt das magische Zeitloch zu erwähnen, in das man sich bei Betreten des Lädchens begibt. Denn jegliches Zeitgefühl geht sogleich verloren. Taucht man doch ganz ein in die Lädchenwelt, lässt sich treiben von einem Raum in den nächsten, weiß schon nicht mehr, was man eigentlich wollte... Das hat zur Folge, dass man den Alltag wirklich hinter sich lassen kann. Das kann auch zur Folge haben, dass man mindestens einen Bus verpasst, obwohl man eigentlich nur die paar Minuten Wartezeit auf den nächsten Bus vertrödeln wollte oder von mir aufgeschreckt wird, während man so gedankenverloren abgetaucht ist, weil ich schon seit 20 Minuten gar nicht mehr geöffnet habe.... Die Stunden gehen dahin wie Minuten... Ehrlich!!! Probiert es aus oder fragt erfahrene Lädchenmenschen...

Noch ein Hinweis auf die Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien vom 18. bis 24. Februar!!
Ein superwichtiges Thema, zu dem im Lädchen Infomaterial bereitliegt und das aus Schatten geholt gehört!!! Unbedingt!!!
Schaut auch gerne auf der Website von Nacoa Deutschland, der Interessenvertretung für Kinder (!!) aus suchtbelasteten Familien, wenn euch das Thema anspricht. Dort gibt es echt interessante Infos, Beratung und das auch für die erwachsen gewordenen betroffenen Kinder, die nicht zu vergessen sind!!

Nun allen von euch eine warme Umarmung, alles Liebe und vielleicht sehen wir uns bald hier im Lädchen.